| 13:20 Uhr

Tiere
Ausstellung über die Rückkehr der Wölfe

Kempfeld. Um auch im Winter die Besucherzahlen hochzuhalten und den Touristen etwas bieten zu können, lassen sich die Betreiber des Wildfreigeheges in Kempfeld immer wieder etwas Neues einfallen. Jetzt ist nun eine dreimonatige Ausstellung zum Thema „Der Wolf“ geplant.

Vor dem aktuellen Hintergrund der Zuwanderung von Wölfen auch nach Rheinland-Pfalz wurde gemeinsam mit dem Hunsrück-Museum Simmern und dem Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim eine Ausstellung entwickelt. Die Ausstellung behandelt die Biologie des Wolfes, seine Lebensräume, die Jagd und die Ausrottung der Tiere vor allem im 19. Jahrhundert, die Märchen und Legenden zum Thema unter anderem im Film und die Rolle der Wölfe in anderen Kulturen. Zudem informiert die Ausstellung über die aktuelle Situation zum Schutz von Nutztieren.

Die Ausstellung „Die Rückkehr der Wölfe – Geschichte und Gegenwart“ ist als Wanderausstellung konzipiert und kann beim Hunsrückmuseum in Simmern ausgeliehen werden.

Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 16. Dezember, ab 17 Uhr. Während des Ausstellungszeitraums bis Mitte März wird es weitere Veranstaltungen und Workshops geben.