Aus 67 Nationen

SAARBURG. (red) In der Verbandsgemeinde leben Menschen aus 67 Nationen. Rund 1000 Personen haben einen ausländischen Pass, hinzu kommen Aussiedler, teilte Bürgermeister Günther Schartz mit. Nach einer Statistik der Caritas seien zwischen den Jahren 1995 und 2000 rund 250 Aussiedler in die Verbandsgemeinde gezogen.

Im Saarburger Land sei nach den vorliegenden Zahlen jeder zwanzigste Einwohner ein Zuwanderer, davon komme rund die Hälfte aus dem Bereich der Europäischen Union. Zur Förderung der Integration gebe es in der Verbandsgemeinde verschiedene Angebote für Zuwanderer. So biete die Volkshochschule Saarburg spezielle Sprachkurse an, und die evangelische Kirche veranstalte Gemeindeabende für Aussiedler. Das Jugendgemeinschaftswerk biete eine umfassende Beratung für junge Aussiedler und Ausländer an.

Mehr von Volksfreund