Ausflug in die Trierer Geschichte

Ausflug in die Trierer Geschichte

Die Gruppe "Lebenslanges Lernen" hat bei ihrem Ausflug auf den Petrisberg viel über die Geschichte erfahren. Die nächste Tour ist bereits geplant: Am 5. Juli geht es nach Saarlouis zur Besichtigung der Fordwerke.

Konz. Klatschnass - und doch nicht ins Wasser gefallen. So könnte man das Empfinden einer Gruppe von Unentwegten beschreiben, die auf Einladung der Konzer Aktionsgruppe "Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben" eine Fußwanderung auf den Trierer Petrisberg gemacht hat - trotz einsetzender heftiger Regengüsse. Der Rundweg führte vom Amphitheater hinauf zum Turm Luxemburg und zurück zum Parkplatz Spitzmühle. Birgit Möller-Scherf vermittelte viele neue Erkenntnisse über die Geschichte dieser Höhe über dem Moseltal, von prähistorischer Besiedelung über römische Festungsanlagen bis zu französischen Kasernen der Neuzeit, welche in der Konversion nach der Landesgartenschau zu einem Industriepark entwickelt wurden. Die nächste Veranstaltung der Gruppe "Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben" ist eine Tagesfahrt am Donnerstag, 5. Juli, nach Saarlouis zu einer Besichtigung der Fordwerke. Der Kostenbeitrag für Busfahrt, Führungen und Mittagessen beträgt 25 Euro. red
Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Konz, Konstantinstraße 50, Telefon 06501/604321.

Mehr von Volksfreund