Festumzug mit 40 Wagen, Musik und Fußgruppen

Festumzug mit 40 Wagen, Musik und Fußgruppen

Das Erntedank- und Heimatfest Orscholz findet am Samstag, 17., und Sonntag, 18. September, statt. Der Samstagabend steht im Zeichen der Krönungsfeierlichkeiten um 19 Uhr im Cloef-Atrium Orscholz.


Die neue Erntekönigin heißt Michelle Rein, in ihrem Gefolge sind die Prinzessinnen Julia und Michelle. Schirmherr des Festes ist Reinhold Jost, saarländischer Justiz- und Umweltminister. Um 21 Uhr fällt mit dem Fassanstich der Startschuss für die zweite Ernte-Gaudi mit der Partyband XXL Steirer.
Der Sonntag beginnt mit dem Erntedank-Festgottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus unter Mitwirkung des Kirchenchores, anschließend gehen die Festgäste gemeinsamen zum Cloef-Atrium. Um 10 Uhr öffnet der Orscholzer Bauernmarkt rund um das Cloef-Atrium. Gleichzeitig laden die Veranstalter zum Weißwurst-Frühschoppen mit der Bayerischen Blaskapelle des Musikvereins Ommersheim. Höhepunkt ist nachmittags der große Festumzug, der sich mit über 40 Wagen, Musik und Fußgruppen durch die Orscholzer Straßen schlängelt und im Festgeschehen rund um das Cloef-Atrium endet. Beginn des Umzuges ist um 14 Uhr an der Pfarrkirche.
Nach dem Festumzug treffen sich alle zum Unterhaltungsprogramm im und um das Cloef-Atrium Orscholz mit Livemusik des Musikvereins Nohn, Tanzgruppen und einem bunten Programm. Um 16.45 Uhr singt der King-of-Memphis, alias Sigi Oster, Elvis-Songs. red

Mehr von Volksfreund