Integrierte Gesamtschule mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Integrierte Gesamtschule mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Hermeskeil (red) Die Klasse 7 b der Integrierten Gesamtschule Hermeskeil wurde mit dem Europäischen Qualitätssiegel für ihre Arbeit im Rahmen des eTwinning-Projektes ausgezeichnet. Bei eTwinning handelt es sich um eine Internetplattform, die europäische Schulen miteinander vernetzt.

Die Schüler, die im Rahmen des Projektes von Lehrerin Anja Schmitt betreut wurden, arbeiteten gemeinsam mit zwei griechischen Partnergruppen aus Piräus und Methana am Thema "Römer und Kelten". Dabei tauschten sich die Jugendlichen nicht nur mittels Videos, Fotos und Chats über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der jeweiligen Heimat aus, sondern stellten sich auch gegenseitig Aufgaben; so sollten beispielsweise historische Orte, die von einer Gruppe fotografiert wurden, von den beiden anderen Gruppen auf GoogleEarth gefunden werden. Eine andere Aufgabe bestand darin, dass eine Gruppe historische Kostüme der Römer und Kelten erstellte und die anderen Gruppen diese bewerteten.
Wer sich mehr für die Arbeit an der IGS Hermeskeil interessiert, ist zum Tag der offenen Tür am Samstag, 2. Dezember, von 9 bis 12 Uhr eingeladen.