1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Jeden fünften Schultag im Betrieb: Konzer Realschule bietet Praxistag

Jeden fünften Schultag im Betrieb: Konzer Realschule bietet Praxistag

Den Abschluss bestanden - aber keine Ahnung, wo es hingehen soll. Damit das nicht passiert, bietet die Realschule plus und Fachoberschule in Konz für ihre Neuntklässler auch dieses Jahr wieder einen Praxistag pro Woche an.

Konz. Jeden Mittwoch in den Betrieb statt in die Schule: In diesem Schuljahr bietet die Realschule plus und Fachoberschule in Konz für alle Schüler der neunten Klassen des Berufsreifezweiges wieder den Praxistag an. Dabei handelt es sich um ein Langzeitpraktikum von mindestens sechs Monaten, welches jeden Mittwoch in einem Betrieb nach Wahl stattfindet. Er zählt als unterrichtliche Veranstaltung an einem außerschulischen Lernort. Ziel ist ein direkter Übergang der Schüler in ein Ausbildungsverhältnis nach Abschluss der Berufsreife. Dabei überzeugen die Jugendlichen nicht nur mit den Zeugnissen, sondern auch mit ihrer Persönlichkeit, ihren Fähigkeiten und Stärken. Kernkompetenzen wie Pünktlichkeit, Sorgfalt, Genauigkeit und Zuverlässigkeit sollen dabei einen neuen Stellenwert bekommen.
Der Praxistag wird in der Schule vor- und nachbereitet. Die Vorbereitung übernimmt der Verein Palais in Trier. Praktikumsplätze für die Schüler bieten zum Beispiel ein Seniorenhaus, eine Autolackiererei oder ein Orgelbaumeister. red