1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Plakettenregen über heimischen Athleten

Plakettenregen über heimischen Athleten

TRIER. (red) Fast drei Jahre nach der letzten Ehrung zeichnete Landrat Richard Groß 33 Sportler aus dem Landkreis Trier-Saarburg für national und international herausragende Leistungen aus, darunter auch einen Weltmeister im Mannschafts-Kegeln.

Geehrt wurden zudem Personen, die sich als Förderer des Sports über Jahrzehnte ehrenamtlich im Vereinssport engagiert haben. 231 Sportvereine mit mehr als 45 000 Mitgliedern - allein diese beeindruckenden Zahlen machen den Stellenwert des Sports im Landkreis deutlich, unterstrich Groß. Der Kreis habe sich in enger Zusammenarbeit mit dem Sportkreis und den Kommunen bemüht, den Vereinen und den Aktiven gute Sportstätten zur Verfügung zu stellen. Allein in den vergangenen zehn Jahren seien kreisweit in rund 120 Sportstätten mehr als 10,5 Millionen Euro investiert worden, davon 1,2 Millionen Euro vom Kreis. Hinzu kämen die Aufwendungen der Vereine, die im Sportkreisvorsitzenden Alfons Steinbach einen unermüdlichen Förderer fänden. Steinbach dankte Groß für 22 Jahre tatkräftiger Unterstützung für den Sport und überreichte ihm eine Plakette als Anerkennung. Folgende Sportler erhielten eine Auszeichnung: Die Sportplakette in Gold ging an Martin Hoffmann (KSV Obermosel-Wasserliesch), Weltmeister 2003 mit der Kegel-Nationalmannschaft, und Winfried Weires (TG Konz), zweiter Platz in den Senioren-Europameisterschaften 2004 in der 4 x 100 m-Staffel. Die Sportplakette in Silber erhielten Kristina Krewer, Peter Leineweber, Mike Reinert, Martin Dellwing (alle JSG Mosel), Carina Biewer, Christoph Borens, Sabrina Klasen (alle TG Konz) und Klaus Weier (PST Trier). Die Sportplakette in Bronze überreichte Groß an Gudrun Bender, Annemarie Metzech, Marlene Rosch, Waltraud Kreusch, Gisela Krämer (alle KSV Riol), Torsten Hamm, Nico Frantz, Daniel Klink (alle KSV Obermosel-Wasserliesch), Simon Jakobs (JSG Mosel), Julia Hermann (TuS Mosella Schweich), Julia Dobmeier (TV Hermeskeil), Heidi Schneider (FSV Ralingen), Henrik Dewes, Björn Heinz, Patrick Klasen, Michael Stemper, Natalie Idt (alle TG Konz). Eine Anerkennung erhielten Julia Aschinger, Sarah Noll (beide TG Konz), Josef Schmitz, Harald Gerardy, Bruno Mangerich (alle SSV Wiltingen), Christian Grünen (JSG Mosel). Als Förderer des Sports wurden mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet: Siegfried Reichart (SV Igel-Liersberg), Felix Jäger (SV Kell), Günther Krämer (SV Fortuna Fell), Michael Kirchen (SV Eintracht Irsch). Die Ehrennadel in Silber erhielten Bernd Münchgesang (TuS Mosella Schweich), Hermann Meter (FC Züsch-Neuhütten), Norbert Grundhöfer (TuS Schillingen), Matthias Rosenkranz (SV Fortuna Fell), Franz Josef Tecklenburg (SV Tälchen Krettnach), Ernst Willems (SG Ruwertal), Alfred Rommelfanger (FC Zerf /Hochwald) und Walter Vössing (SV Föhren).