1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Senfherstellung in eigener Küche leichtgemacht

Senfherstellung in eigener Küche leichtgemacht

Als Kulturpflanze wird Senf seit Jahrhunderten überall in der Welt genutzt. Wie aus Senfkörnern die beliebte scharfe Paste entsteht in heutigen Küchen aber kaum noch bekannt. Ein Workshop informiert nun über die Zubereitung.

Weiskirchen. Eine Einführung in die Herstellung von Senf erhalten die Teilnehmer eines Workshops am Samstag, 24. November, im Naturpark-Informationszentrum Weiskirchen. Der Kräuterpädagoge Guido Geisen stellt dabei die alte Nutz- und Würzpflanze Senf im Detail vor. Im Senfkorn sind die Senföle, die gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen, enthalten. Senf soll bei Gelenkschmerzen, Bluthochdruck und Bronchitis helfen. Außerdem wirken Senföle antibiotisch. Zusammen mit dem Referenten können die Teilnehmer selbst aus Senfkörnern Senfmehl herstellen und mit verschiedenen Zutaten ihre individuelle Senfsorte kreieren. Die Teilnehmer sollen Drehverschlussgläser oder andere Behältnisse zum Abfüllen des Senfes mitbringen. red
Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Treffpunkt ist das Naturpark-Informationszentrum Weiskirchen. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Naturparks Saar-Hunsrück in Hermeskeil unter der Telefonnummer 06503/9214-0 entgegen.