1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Starke Männer, schöne Hütten, heiße Oma

Starke Männer, schöne Hütten, heiße Oma

Die ersten Weihnachtsmärkte in der Verbandsgemeinde Konz öffnen am kommenden Wochenende. Dazu gehört der Kathrainenmarkt im idyllischen Ortskern von Kommlingen. Die zehnte Auflage dieses Marktes soll ganz besonders festlich und glanzvoll werden.

Kommlingen. Die Heilige Katharina und Sankt Donatus sind die beiden Schutzheiligen von Konz-Kommlingen. "Früher gab es bei uns im Herbst immer die Kathrainenkirmes", sagt Ortsvorsteher Lorenzo Mastrocesare. 2004 hatte er eine Idee: Wie wär\'s mit einem Weihnachtsmarkt zu Ehren der Heiligen?
80 Bürger helfen


"In so manchem Thekengespräch wurde der Plan vertieft", erinnert sich der Ortschef noch gut, denn solch eine große Veranstaltung ist für den kleinen Ort eine Herausforderung und braucht schon mal die helfenden Hände von 80 Bürgern. "Damit wird auch die Dorfgemeinschaft gestärkt", nennt Mastrocesare einen nützlichen Nebeneffekt.
2004 wurden die kleinen Holzhütten gebaut, die im Ortskern das Weihnachtsdorf bilden. Am Anfang waren es zwölf, heute sind es 15 Hütten, in denen die Besucher viel Leckeres und Weihnachtsbedarf finden. "Unser Konzept ist, nur Produkte aus eigener Herstellung anzubieten", sagt der Ortschef. Das gilt auch für auswärtige Anbieter, die sich schnell meldeten, als bekannt wurde, wie idyllisch dieser Markt ist. Angeboten werden unter anderem Wurstwaren, Edelbrände und Pralinen direkt aus Kommlingen sowie Strickwaren, Strümpfe und Schals. Ein Schreiner im Dorf stellt edles Kinderspielzeug aus Holz her, etwa Puppenwagen und Feuerwehrautos.
Essen und Trinken, darunter die berühmte "Heiße Oma" (heißer Kakao mit Amaretto) und Krombereschnittchen aus vier Zentnern Kartoffeln, darf aber nur die Vereinsgemeinschaft kredenzen. "Nur daraus wird ein Gewinn erwirtschaftet", betont Mastrocesare. Ein Teil bleibe bei den Vereinen, ein anderer Teil, bislang so um die 6000 Euro, fließt als Spende in karitative Zwecke.
Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Familie Kisegi hat mit Kindern wieder ein Krippenspiel einstudiert. Gezeigt wird es am Sonntag um 15 Uhr. Familie Grün stellt ihre schöne Krippe aus. Ein Weihnachtsensemble aus Bläsern verschiedener Vereine sorgt musikalisch für die vorweihnachtliche Stimmung.
Eröffnet wird der Kathrainenmarkt rund um einen mit extra dicken Christkugeln geschmückten Weihnachtsbaum am Samstag um 16 Uhr. Die Begrüßung der Besucher ist um 19.30 Uhr. Das Festhochamt am Sonntag mit dem Wiltinger Kirchenchor beginnt um 11 Uhr, anschließend hat der Markt geöffnet. Ein 16-seitiges Festheft informiert über den Jubiläums-Kathrainenmarkt in Kommlingen.