Wettbewerb mit Ross, Reiter und Auto

Wettbewerb mit Ross, Reiter und Auto

Von Donnerstag bis Sonntag finden im Reitstadion Kammerforst die 47. Saarburger Reitertage statt. Voraussichtlich über 800 Teilnehmer werden dabei Reit-, Spring- und Dressurprüfungen absolvieren.

Saarburg. Bald geht es los: Von Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai, finden im Reitstadion Kammerforst wieder die Saarburger Reitertage statt. Die Reitsportgemeinschaft Saarburg (RSG) erwartet dazu wieder über 800 Starter aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Luxemburg. Los geht es am Donnerstag mit dem Jugendturnier: Zum vierten Mal stehen die Kinder, Jugendlichen und Nachwuchsreiter dabei im Mittelpunkt der jeweils fünf Dressur- und Springprüfungen.
Am Freitag beginnen dann die Prüfungen für die fortgeschrittenen Teilnehmer. In fünf Dressur- und sechs Springprüfungen der Klassen A bis L werden die Reiter die Sieger unter sich ausmachen.
Erst springen, dann fahren


Am Samstag finden dann weitere zehn Prüfungen der Klassen A bis M** statt - darunter findet sich auch die kuriose "Jump-and-Drive"-Prüfung am frühen Samstag abend: Hier treten jeweils Teams aus zwei Personen gegeneinander an. Zunächst wird dabei ein Hindernissparcours vom Reiter bewältigt. Im Ziel angekommen, sprintet er zu seinem Auto und bewältigt dann mit seinem Teamkollegen einen weiteren Parcours. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse S*. Hindernisse bis zu einer Höhe von 1,40 Metern sind hierbei zu bewältigen. red

Extra

Donnerstag Dressurplatz: 10 Uhr: Dressur-Prüfung ; 11 Uhr: Prüfung Schritt-Trab-Galopp; 11.45 Uhr: Prüfung Schritt-Trab; 13.30 Uhr: Dressur-Prüfung (E1); 15 Uhr: Dressur-Prüfung (A2) Springplatz: 10 Uhr: Springreiter-Prüfung ; 11 Uhr und 11.45 Uhr: Stilprüfung mit erlaubter Zeit; 14 Uhr: Stilprüfung mit Stechen; 15 Uhr: Spring-Prüfung Kl. A Freitag Dressurplatz: 9 Uhr Reitpferdeprüfung; 10.30 Uhr Dressur Klasse A; 11.45 Uhr Dressur Klasse L; 14.00 Uhr Dressur Klasse M* ; 15 Uhr Dressur-Prüfung Klasse A**; 16 Uhr Dressur Klasse L*-Trense Springplatz: 9.30 Uhr: Eignungsprüfung; 10.45 Uhr: Springprüfung Klasse A**; 11.45 Uhr: Springprüfung Kl. L; 14 Uhr: Springprüfung Klasse M*; 15 Uhr: Springprüfung Klasse A**; 16 Uhr: Springprüfung Kl. L Samstag Dressurplatz: 10 Uhr: Dressurprüfung Klasse A**; 11 Uhr: Dressurprüfung Klasse L*-Trense; 14 Uhr: Dressurprüfung Klasse L**-Kandare; 15.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse M** Springplatz: 9.30 Uhr: Springprüfung Klasse A**; 10.30 Uhr: Springprüfung Klasse L; 11.45 Uhr: Springprüfung Klasse L ; 13 Uhr: Springprüfung Klasse M*; 15.30 Uhr: Springprüfung Klasse M**; 18 Uhr: Jump & Drive Sonntag Dressurplatz: 10 Uhr: Dressurprüfung Klasse A* ; 11.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse M* ; 14 Uhr: Dressurprüfung Klasse S* Springplatz: 10 Uhr: Springprüfung Klasse L; 11.30 Uhr: Zeitspringprüfung Klasse L; 13 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A*; 14 Uhr: Stilspringprüfung Klasse M*; 16 Uhr: Springprüfung Klasse S* mit Siegerrunde red

Mehr von Volksfreund