1. Region
  2. Kultur

Ballettschüler zeigen historische Tänze

Ballettschüler zeigen historische Tänze

Tanzbegeisterte und Ballettliebhaber können heute einen Blick in die Ballettschule Theater Petipa in Lorscheid werfen. Dort führen die Schülerinnen unter anderem historische Tänze der Renaissance-Zeit vor.

Lorscheid. Vor dem Abschluss ihres Ballettunterrichts zeigen die Schülerinnen des Theaters Petipa in Lorscheid (Kreis Trier-Saarburg) einmal im Jahr ihr Können vor Publikum. Heute, 24. Juli, sind die Türen der Tanzstudios einen ganzen Nachmittag lang für Besucher geöffnet. Beim Tag der offenen Tür zeigen von 14.30 bis 19 Uhr Tänzerinnen unterschiedlicher Altersstufen ihr Talent.
Im Anschluss an die Präsentationen der Ballettschülerinnen werden Tanzformen wie "Großer Walzer" oder "Königliche Polonaise" sowie Ausschnitte aus dem Kinderballett "Der Zauberladen" von Ottorino Respighi gezeigt. Als Besonderheit präsentiert das Theater die Beherrschung der Tanzkunst durch eine blinde Schülerin. Höhepunkt und zugleich Abschluss der Veranstaltung ist die Vorfühung von historischen Tänzen der Renaissance-Epoche mit erwachsenen Studenten unter der Leitung von Sergey B. Volobuyev, dem künstlerischen Leiter und Ballettmeister des Theaters. red