Jazz im Bild

Improvisationen über Jazz können ab Freitag, 3. September, in Saarburg besichtigt werden. Dort wird die Reihe "Spiegelbilder grenzüberschreitender Kulturarbeit" fortgesetzt. Die Künstlerin Cordue zeigt ihre Bilder im Amüseum.

Saarburg. (red) In der Reihe Spiegelbilder grenzüberschreitender Zusammenarbeit ("Different Cultures, different rhythms") stellt die freie Künstlerin Cordue ihre Zeichnungen, Malereien und Objekte vom 3. September bis 7. November in der Städtischen Galerie im Amüseum in Saarburg aus.

Unter dem Titel "BlueBird und andere Vögel" zeigen ihre Bilder das Nachdenken über den Jazz in seinen verschiedenen Spielarten. Inspiriert haben sie dabei die Klänge einer Trompete. Das Instrument hatte sie 2007 im Müll gefunden.

Cordue studierte Malerei an der Bremer Hochschule für Bildende Künste. Seit 2004 lebt die Künstlerin in Saarburg. 2008 hat sie bereits in Saarwellingen ausgestellt.

Die Ausstellung beginnt am Freitag, 3. September, um 19.30 Uhr mit einer Vernissage. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Mehr von Volksfreund