KURZ

Kino: Die Vorbereitungen für den Hollywood-Thriller "Valkyrie" über das gescheiterte Hitler-Attentat mit Tom Cruise (45) in der Hauptrolle laufen auf Hochtouren. Derzeit werde in einem Wald bei Königs Wusterhausen Hitlers Hauptquartier "Wolfsschanze" nachgebaut.

Die Dreharbeiten mit Cruise als Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg sollen am 19. Juli starten. Cruise selbst hält sich zu seiner neuen Rolle zwar noch bedeckt, wurde aber bereits in Berlin gesehen, wo er logiert.