1. Region
  2. Kultur

Stimmung pur beim Kultfestival

Stimmung pur beim Kultfestival

Das Festival "Rock am Waldrand" bei Dörbach ist bereits ein Klassiker geworden. In diesem Jahr findet es bereits zum 19. Mal statt - präsentiert vom Trierischen Volksfreund.

Dörbach. (hpl) Stimmung pur verspricht das 19. Dörbacher Kultfestival am 21. und 23. Juli. Auch in diesem Jahr wartet das Open-Air-Festival mit mehreren Höhepunkten auf. Am Samstag, 21. Juli, beginnt das Festival mit einem Höhepunkt, wenn es in einem insgesamt fünf-stündigem Konzert heißt "Westernhagen trifft Grönemeyer". Zwei Cover-Künstler werden dem Publikum mit den größten Hits der beiden Deutschrocker einheizen. Andreas Marius-Weitersagen ist als erfolreiches Westernhagen-Double schon seit Jahren unterwegs. Auch Bernd W. Wuttke, der in Weimar Klavier und Gesang studierte, ist als gefeierter Grönemeyer-Interpret unterwegs. Im Programm hat er Hits, wie "Männer", "Mensch" oder "Flugzeuge im Bauch". Am Montag, 23. Juli, geht es zum Abschluss des Festivals etwas ruhiger zu. Dafür sorgt diesmal der Auftritt von "Sound of Silence", den Saarburger Spezialisten für ungezwungenen Akustik-Pop. Vor allem wegen seiner einzigartigen Atmosphäre ist Rock am Waldrand seit langem eine feste Größe im Festivalkalender.Einlass ist jeweils um 20 Uhr, Konzertbeginn 21 Uhr.