"Mit viel Musik"

.

MAYEN. (jöl) Die "Burgfestspiele 2007" rücken immer näher. Auf dem Programm des neuen Intendanten Peter Nüesch - zuvor seit 1997 Leiter des Theaters an der Rott in Eggenfelden, dem einzigen Landkreistheater Deutschlands - stehen "Der Zauberer von Oz" als Kinderstück, Carl Zuckmayers "Der Hauptmann von Köpenick" sowie "Die Comedian Harmonists", ein Theaterstück von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink "mit viel Musik". Los geht's mit dem Kinderstück "Der Zauberer von Oz" nach Harold Arlen am Samstag, 19. Mai, um 15 Uhr auf der Hauptbühne in der Genovevaburg. Premiere für Carl Zuckmayers "Der Hauptmann von Köpenick" ist am Samstag, 23. Juni, 20 Uhr. Der Vorhang zur ersten Vorstellung des Stücks über die Berliner Vokalgruppe "Comedian Harmonists" hebt sich am 14. Juli um 20 Uhr (jeweils auf der Genovevaburg). Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink erzählen in ihrem "Theaterstück mit viel Musik" die Geschichte dieser Gesangstruppe um Harry Frommermann, die rasch zum Mythos wurde. Nüesch hat neben der Hauptbühne in der Burg, wo die Aufführungen open air gespielt werden, auch die Kleine Bühne im Hof der "alten Arrestanstalt" als festen Ort der Festspielzeit in das Programm aufgenommen. Zur Aufführung kommen hier etwa Patrick Süskinds Monolog "Der Kontrabass", Yasmina Rezas Erfolgs-Schauspiel "Kunst" oder Karl Valentins "Hundekuchen frisst Katze". Kartenvorverkauf für die "Burgfestspiele Mayen 2007": Touristikcenter Bell, Rosengasse 5, 56727 Mayen, Telefon 02651-494942, Fax: 02651-497844; email: tickets@touristikcenter-mayen.de