Ausstellung zeigt fantasievolle Gemälde, Skulpturen und Schmuck

Ausstellung zeigt fantasievolle Gemälde, Skulpturen und Schmuck

Das Hunsrücker Künstlerehepaar Gisela Holzinger und Willibald Holzinger zeigt ab dem kommenden Wochenende seine Werke im Hunsrückhaus. Der Eintritt zur Ausstellung, die im April endet, ist frei.

Erbeskopf. "Aus einer anderen Welt" lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken von Gisela und Willibald Holzinger. Sie ist ab Samstag, 5. März, bis zum 17. April täglich von 10 bis 17 Uhr im Hunsrückhaus am Erbeskopf zu sehen. Die Vernissage ist am Freitag, 4. März, ab 19 Uhr.
Fast surreale Eindrücke erwarten die Besucher dabei im Hunsrückhaus: Fantasievolle Gemälde in fröhlichen Farben und abstrakten Formen, in denen sich doch ein Vogel oder eine Figur entdecken lässt, Skulpturen mit organischen Formen aus Ulme, Zypresse oder Buche sowie ungewöhnlicher, großformatiger Silberschmuck.
Das ganze Leben des Morbacher Ehepaars Gisela Holzinger, Innenarchitektin, und Willibald Holzinger, Bildhauer und Maler, ist der Kunst gewidmet. Viele ihrer Werke befinden sich in Sammlerkreisen im In- und Ausland. Die Ausstellung präsentiert eine Zusammenschau. Der Eintritt ist frei. red