BRAUCHTUM

BERNKASTEL-KUES. Der Platz am Doppelkreuz in der Bernkasteler Altstadt war umlagert: Vor großem Publikum, historischer Fachwerkkulisse und unter winterlich weißem Flockenregen führten Mitglieder der Reitabteilung des Vereins für Sport, Freizeit und Gesundheit die Geschichte von Dornröschen auf.

15 Nachwuchsreiter mit drei Pferden entführten unter Leitung von Susanne Kopp die Zuschauer in die zauberhafte Welt des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm mit Schloss, Königsfamilie, Feen und Dornröschen, das nach 100-jährigem Schlaf von einem Prinzen wachgeküsst wird. (mbl)/Foto: Marita Blahak

Mehr von Volksfreund