1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Der verkaufsoffene Sonntag in Wittlich Anfang November inklusive Biathlon findet nicht statt

Einzelhandel : Keine offenen Läden, kein Biathlon in Wittlich

(will) Kein verkaufsoffener Sonntag, kein Biathlon in der Wittlicher Innenstadt: Die Tour wird nicht am 8. November auf dem Marktplatz gastieren, wie der Veranstalter auf TV-Anfrage mitteilt. „Die Biathlon-Tour wird hoffentlich dann 2021 nach Wittlich zurückkehren“, teilte die organisierende  Agentur mit.

Von 12 bis 18 Uhr sollte die Biathlon-Tour unter strengen Corona-Hygiene-Regeln in Wittlich Spaß für Jedermann bieten. Der nun ausgefallene Stopp in Wittlich ist nicht die einzige Station deutschlandweit, die der Corona-Pandemie zum Opfer fällt: „Die Tour 2020 leidet unter den coronabedingten Ausfällen“, teilte der Organisator mit. 25 der 35 Etappen seien bereits vor Wittlich abgesagt gewesen.

Die Biathlon-Deutschland-Tour ist nach eigenen Angaben mit mehr als 90 000 Schnupperschützen und rund 13 000 Wettkämpfern auf 175 Etappen seit 2015 der weltgrößte Volksbiathlon. Der Start in Wittlich in diesem Jahr wäre der fünfte in der Säubrennerstadt gewesen. Der für den 8. November geplante verkaufsoffene Sonntag in Wittlich ist in der vergangenen Woche wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Ebenso wurden die verkaufsoffenen Sonntage in Trier und Bernkastel-Kues abgesagt (wir berichteten).