Dunkle Seiten und Geschichten

WITTLICH. (red) Eine Lesung mit Josefine Wittenbecher ist in der Buchhandlung am Trierer Tor in Wittlich am heutigen Dienstag, 2. März, 20 Uhr. Die Wittlicher Schriftstellerin und frühere Lehrerin Josefine Wittenbecher ist seit Jahren ein Begriff für spannende Unterhaltung.

Neben Erzählungen und Gedichten in Mundart veröffentlichte sie einen anspruchsvollen hochdeutschen Band mit Erzählungen "Die Farbe der Azaleen" und den historischen Roman "Tödliche Feuer. Der Fall Dietrich Flade", der viel Beachtung fand und als einer der besten geschichtlichen Romane der letzten Zeit gelten kann. Diesmal soll es ein besonderer literarischer Abend werden. Mit Geschichten der so ganz anderen, der "dunklen" Art. Verzichtet wird bewusst auf die heiteren Erzählungen, die Josefine Wittenbecher zahlreich veröffentlichte und in Lesungen vorstellte. Präsentiert werden Texte zu Hexenverfolgung, Hass, Gier und Mord, wie sie in dieser thematischen Zusammenstellung noch nie vorgetragen wurden und so die große schriftstellerische Bandbreite der Autorin aufzeigen. Der Eintritt beträgt 3 Euro, Kartenreservierung unter Telefon 06571/148171.

Mehr von Volksfreund