Frauen pilgern nach Klausen

Wittlich/Klausen. (red) 170 Fußpilgerinnen haben an den Gebetsstationen in Krames und Pohlbach teilgenommen und zogen singend und betend in die Wallfahrtskirche in Klausen ein.Die Fachkonferenz Frauen im Dekanat Wittlich hatte zur Frauenwallfahrt unter dem Motto "Maria - Königin des Gottesvolkes" eingeladen.



Rund 370 Pilgerinnen und Pilger feierten die feierlich gestaltete Eucharistiefeier, die Ruhestandspfarrer Erich Gansemer leitete. Im Jubiläumsjahr der 50-jährigen Partnerschaft des Bistums Trier mit Bolivien wurde im Gottesdienst Maria die Rolle als Königin auch in Bolivien zugesprochen.

Dort wird die schwarze Madonna in Copacabana als Schutzpatronin verehrt. Das Interesse dieser Königin gilt den einfachen Menschen, die das Reich Gottes in Wort und Tat umsetzen und Glaubenszeugen in der säkularisierten Gesellschaft sein wollen.

Am Ende des Gottesdienstes stimmten die Pilger das Gebet zur Bolivienpartnerschaft an und zeigten so die Solidarität mit dem Partnerland.