Märchen-Musical zum Mitmachen

Märchen-Durcheinander: "Rumpelwolf und Dornenstilzchen" heißt das neue Mitmach-Musical, das die 17 Kinder der Musical-AG der Grundschule Friedrichstraße einstudiert haben. Auf der Bühne und im Publikum waren die Kinder voller Freude in Aktion.

Wittlich. (soa) Gemeinsam mit dem Musikverein Lüxem studierten die Kinder aus der Grundschule Friedrichstraße im Rahmen der musikalischen Früherziehung seit Januar ein Mitmach-Musical ein, das in Wittlich uraufgeführt wurde. Bei dem Mitmach-Musical wurden nicht nur die Kinder im Publikum in das Geschehen einbezogen, sondern auch auf der Bühne selbst ging es drunter und drüber. Altbekannte Märchen wie "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Dornröschen" und "Rumpelstilzchen" wurden miteinander verknüpft und ein auf den Kopf gestellt. Daher der originelle Titel: "Rumpelwolf und Dornenstilzchen".

Zum Inhalt: Alles beginnt an einem Tag in der Zauberschule. Der Hexenmeister ist außer Haus, und den Hexenlehrlingen wird es schnell langweilig. Sie öffnen aus Langeweile eine Truhe, aus der die Harmonie in Form einer Melodie entwischen kann. Fortan geht es im Märchenland drunter und drüber. Rotkäppchens Großmutter frisst den Wolf, Dornröschen verwandelt sich in eine ungezogene Göre, und die sieben Geißlein springen vergnügt um den in einen Käfig eingesperrten Wolf herum.

Mit Hilfe der jungen Zuschauer im Publikum gelingt es schließlich, die entwischten Töne der Harmonie, dargestellt von Kindern mit einem Notenkostüm, wieder einzufangen und die Ordnung im Märchenland wieder herzustellen.

Die Darbietung hat nicht nur den Akteuren auf der Bühne viel Spaß gemacht, auch die Kinder im Publikum - von Erzählerin Susanne Ambrosius animiert - hatten ihre Freude beim Mitsingen, -klatschen und Miterleben der gelungenen Uraufführung.