Manderscheid wandert

MANDERSCHEID. (red) Der 106. Deutsche Wandertag ist erst vor wenigen Tagen zu Ende gegangen - und schon können die Wanderfreunde im Rahmen der 1. Manderscheider Kirmeswanderung die Vulkaneifel auf drei besonderen Touren erneut erkunden.

Am Kirmessonntag, 30. Juli, werden die Teilnehmer der Wanderungen mit einem musikalischen Gruß des Musikvereins Manderscheid auf ihre Routen geschickt. Die von Eifelverein Manderscheid ausgearbeiteten Routenvorschläge führen vom Marktplatz in Manderscheid ausgehend über herrliche Pfade, tolle Aussichtspunkte und bieten dabei den Gästen eindrucksvolle Landschafterlebnisse. So wird natürlich ein Teilabschnitt des Lieserpfades erwandert. Die Lieser-Kyll-Tour mit neun Kilometern und die Grafschaftstour mit acht Kilometern Länge sind mittelschwere Wanderungen. Ein besonderes Angebot für Eltern mit Kindern ist die Familien- und Kinderwagentour. Hier können auch die Kleinsten wandern oder "mitfahren". Auf einer Streckenlänge von fünf Kilometern und bei einem leichten Schwierigkeitsgrad können alle etwas für ihre Gesundheit tun. Im Anschluss an die Wanderungen laden die Veranstalter der Kirmes, der SV Vulkan Manderscheid, die Freiwillige Feuerwehr und der Gewerbeverein Manderscheid zu Kaffee und Kuchen ein. Information: Tourist-Information Manderscheid, 54531 Manderscheid, Telefon 06572/932665, www.manderscheid.de