Mehr Platz für Wohnmobilisten

Der Wohnmobil-Tourismus boomt. Die meisten Moselgemeinden haben entsprechende Stellplätze hergerichtet. In Traben-Trarbach sind gleich zwei Plätze geplant - einer in Traben, einer im Stadtteil Wolf.

Traben-Trarbach. Enkirch hat den größten, Minheim wohl den komfortabelsten und Graach den jüngsten: Wohnmobil-Stellplätze gibt es zahlreiche an der Mosel. Die in der Regel gut betuchten Individualurlauber mit ihren teuren Luxusgefährten sind für die Tourismusorte an der Mosel eine interessante Gästegruppe. Traben-Trarbach konnte bislang den Wohnmobilisten nichts bieten. Jetzt sollen gleich zwei Stellplätze hergerichtet werden - in Traben für etwa 40 Fahrzeuge und in Wolf für etwa 100. Grundsätzlich hat der Stadtrat für beide Bauvorhaben bereits grünes Licht gegeben: In Traben ist ein städtisches Gelände vorgesehen, das an den Sportplatz angrenzt, in Wolf ein 430 Meter langer und 20 Meter breiter Streifen direkt am Moselufer von der Brücke in Richtung Trarbach.

Für Traben sind die Planungen bereits weit gediehen. Jetzt ist die Stadt auf der Suche nach einem Betreiber. Unklar ist noch, ob der Betreiber oder die Stadt Traben-Trarbach die Kosten für die Herrichtung des Platzes, das heißt für Einzäunung, Stromanschlüsse, Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung, übernehmen wird. Traben-Trarbachs Stadtbürgermeisterin Heide Pönnighaus sagt: "Wenn der Betreiber dies übernimmt, kann ein längerfristiger Pachtvertrag abgeschlossen werden." Der Platz soll, so Pönnighaus, auf jeden Fall "hochwertig" sein. Für den Platz in Wolf muss noch ein Bebauungsplan erstellt werden. Mit dem Bau von Wohnmobil-Stellplätzen könnte sich für die Stadt auch ein Problem eventuell von selbst erledigen. Denn in der Vergangenheit parkten immer wieder Wohnmobilisten tagelang "wild" an den Moseluferstraßen in Traben und Trarbach.

Übernachtungen Im Jahr 2007 (aktuellere Zahlen liegen nicht vor) zählte die Ferienregion Mosel/Saar 6,8 Millionen Gäste-Übernachtungen, davon entfielen rund 350 000 auf Wohnmobilplätze und 800 000 auf Campingplätze. Die Touristikexperten gehen von rund 80 000 Wohnmobil-Touristen pro Jahr aus, die in etwa 38 000 Wohnmobilen angereist sind.Stellplätze Wohnmobil-Stellplätze: Insgesamt gibt es an Mosel und Saar 37 Wohnmobil-Stellplätze, davon 18 beim Winzer. Die größten Wohnmobil-Stellplätze, inklusive der Campingplätze, die Stellplätze vorhalten, im Kreis Bernkastel-Wittlich: Trittenheim: 30 Neumagen-Dhron: 40 Piesport: 30 Minheim: 90 Kesten: 40 Veldenz: 40 Wehlen (Campingplatz): 20 Wehlen Stellplatz Studert-Prüm: 50 Graach: 150 Ürzig: 25 Lösnich: 100 Kinheim: 50 Enkirch: 200 Reil: 70 (sim)