Neujahrsempfang der Stadt Wittlich

Neujahrsempfang der Stadt Wittlich

Stadtbürgermeister Joachim Rodenkirch hat das neue Jahr in der Synagoge zusammen mit zahlreichen Wittlicher Bürgern begrüßt. Er schaute optimistisch ins neue Jahr.

"Nur gemeinsam können wir etwas bewegen und die Zukunft meistern. Jeder muss bereit sein, ein Stück der persönlichen Interessen den Interessen des Ganzen zu opfern", betonte Rodenkirch in seiner Neujahrsansprache. "Damit das Mögliche entsteht, muss das Unmögliche versucht werden", sagte der Bürgermeister und zitierte damit Hermann Hesse. Olga und Arthur Borowski sorgten für die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfangs mit Werken von Mozart, Beethoven und Haydn. (WP)/TV-Foto: Werner Pelm

Mehr von Volksfreund