POLIZEI

Voll besetzt: Einen mit sieben überwiegend jüngeren Personen besetzten Wagen kontrollierte die Polizei am Sonntag, 28. März, gegen 2 Uhr, in Hetzerath. Der 19-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinwirkung.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Alkohol: Die Gewalt über sein Fahrzeug verlor ein 23-Jähriger vermutlich wegen Alkoholeinwirkung am Sonntag, 28. März, gegen 5.10 Uhr, auf der L 141 von Wittlich Richtung Salmtal. Der PKW kam in Höhe des Gasthauses Breit nach rechts von der Straße ab und riss ein Verkehrszeichen mit Betoneinfassung aus dem Boden und fuhr weiter. Kurz darauf wurde der Fahrer beim Reifenwechsel auf der A 60 in Richtung Bitburg von einem Diensthundeführer überprüft. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Wagen wurde erheblich beschädigt.ZEUGEN GESUCHT: Auf einem Parkplatz an der Landesstraße 141 zwischen Sehlem und Hetzerath schlitzten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch, 24. März auf Donnerstag, 25. März, die Plane eines dort abgestellten LKW-Anhängers auf. Die Polizei Wittlich bittet Zeugen dieses Vorgangs sich unter der Nummer 06575/9260 zu melden.