Rennen oder genießen

Vom der Laufzwerg bis zum "Raser" - beim Zeller Adventslauf kann jeder mitmachen, ob groß, ob klein. Bereits zum fünften Mal starten die Läufer am 14. Dezember ab 14 Uhr auf ihre Strecken durch die Zeller Innenstadt.

Zell. (red) Sport und Spaß für die ganze Familie, vom Kleinkind bis zur Oma, lautet am dritten Adventssonntag, 14. Dezember, ab 14 Uhr das Motto des fünften Raiffeisenbank-Adventslaufs in Zell. Wie bereits in den Vorjahren werden mehr als 400 Läufer aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland zum größten Volkslauf im Kreis Cochem-Zell erwartet.

Erstmals gibt es ein Rennen für die ganze Familie



Mitmachen beim Zeller Adventslauf kann jeder: Für die Kleinsten (Geburtsjahrgänge 2001 und jünger, Start um 14 Uhr) wird ein Kinderlauf über rund 200 Meter angeboten. Die älteren Nachwuchssportler laufen circa 600 Meter (1997-2000, Start um 14.05 Uhr) oder 1150 Meter (1993-96, Start um 14.15 Uhr). Für alle Jungen und Mädchen gibt es im Ziel eine Finisher-Medaille und bei der Siegerehrung ab rund 16 Uhr eine Urkunde.

Stehen Eltern und Großeltern bei den Kinder- und Schülerläufen "nur" zum Applaudieren am Streckenrand, so bietet der Staffellauf um 14.30 Uhr die einmalige Gelegenheit, gemeinsam Sport zu treiben. Vier Mal muss dafür die Adventslaufrunde von etwa 850 Metern bewältigt werden. Jeder der maximal vier Läufer rennt jeweils eine Runde. Wieso nicht einmal mit Vater, Mutter und den Kindern ein Sportteam bilden? Für die schnellste Familie gibt es einen Sonderpreis. Natürlich sind auch Teams aus nicht-verwandten Läufern zugelassen - sogar ausdrücklich. So bietet der Staffellauf Betrieben und Anhängern anderer Sportarten die Gelegenheit eines besonderen Gemeinschaftserlebnisses. Für die beste Staffel aus dem Kreis Cochem-Zell wird der Wanderpokal des Lavergeben.

Höhepunkt des Zeller Raiffeisenbank-Adventslaufs sind die beiden Läufe über fünf Kilometer. Im "Raserlauf" (Start um 15 Uhr) sind alle Männer startberechtigt, die schneller als 21 Minuten laufen. Der "Genießerlauf" (Start um 15.30 Uhr) ist allen Frauen und all den Männern vorbehalten, die die Zeller Adventslauf-Atmosphäre mit Hunderten Zuschauern am Streckenrand, die die Läufer mit Trillerpfeifen und klatschend anfeuern, länger als 21 Minuten genießen wollen.

Informationen und Anmeldung: Paul Hammes, 56859 Bullay, unter der Telefonnummer 06542/222 63, Fax 06542/9629 85, E-Mail info@adventslauf.net, Internet www.adventslauf.net