Was sagt die Landrätin?

Bernkastel-Wittlich. (mai) Der TV fragte im Kreishaus nach: "Was hält Landrätin Beate Läsch-Weber vom Vorschlag des Innenministers, im Kreis Bernkastel-Wittlich einen ähnlichen Prozess der Neustrukturierung wie im Eifelkreis anzustoßen?

" Eine solcher Vorschlag liege noch nicht vor, heißt es aus dem Kreishaus. Pressesprecher Manuel Follmann informierte weiter: "Aus Sicht der Landrätin ist eine Moderationsfunktion des Landkreises in dieser Angelegenheit nur dann sinnvoll, wenn die Dame und Herren Bürgermeister im Landkreis dies ausdrücklich wünschen." Vor diesem Hintergrund habe Landrätin Beate Läsch-Weber die Bürgermeister des Landkreises Bernkastel-Wittlich über den Vorsitzenden der Kreisgruppe des Gemeinde- und Städtebundes um ein entsprechendes Votum gebeten. Den Vorsitz dieses Bundes hat Bürgermeister Otto-Maria Bastgen inne.