Wie man Stammtischparolen gekonnt pariert

Wie man Stammtischparolen gekonnt pariert

Hermeskeil (red) Überall kommen sie vor, sie treffen Menschen unvorbereitet, machen sprachlos und zuweilen auch wütend. Vorurteile und Stammtischparolen sind allgegenwärtig, nicht nur an Stammtischen, sondern auch in der Schule, im Verein, im Urlaub, am Arbeitsplatz und nicht zuletzt auf der Straße.

Das Dekanat Hermeskeil-Waldrach will etwas gegen Stammtischparolen tun und lädt deshalb ein zum Argumentationstraining am Freitag, 12. Mai, von 16 bis 21 Uhr im MGH Johanneshaus Hermeskeil. Das Training liefert Wissen für Kontra-Argumente, sinnvolle Verhaltensweisen und Gegenstrategien. Es zeigt auf, wie man auf menschenverachtende Parolen reagieren kann.
Anmeldung beim Dekanat Hermeskeil-Waldrach, Dekanatsbüro, Martinusstraße 5 a, 54411 Hermeskeil, Telefon 06503/922889-10, oder per E-Mail elisabeth.scherer@bgv-trier.de Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt. Die Kursleitung haben Jürgen Schlicher (Diplom-Politologe) und Elisabeth Scherer (Pastoralreferentin im Dekanat Hermeskeil-Waldrach).