Zeichen der Zeit

WITTLICH. (red) Im Dekanat Wittlich gibt es am Freitag, 3. März, in vielen Orten Veranstaltungen zum Weltgebetstag der Frauen, der in diesem Jahr unter dem Motto "Zeichen der Zeit" steht. Die Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag haben in diesem Jahr Frauen aus Südafrika vorbereitet.

Frauen aus 15 verschiedenen christlichen Konfessionen und allen Bevölkerungsgruppen bilden das Weltgebetstagskomitee in Südafrika, arbeiten und beten gemeinsam. So ist ihr Gottesdienst selbst ein positives "Zeichen der Zeit" im neuen demokratischen Südafrika.ALTRICH: 15 Uhr: Information über Land und Leute, 17 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Pfarrheim, ARENRATH: 15 Uhr: Wortgottesdienst; BETTENFELD: 19 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst, musikalisch gestaltet vom Karibu-Chor; WITTLICH-BOMBOGEN: 17 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst; DÖRBACH: 19 Uhr: Wortgottesdienst in der Kirche; HETZERATH: 16 Uhr: Wortgottesdienst; HUPPERATH/LANDSCHEID: 17.30 Uhr: Wortgottesdienst; KLAUSEN: 16 Uhr: Wortgottesdienst in der Kirche; LAUFELD: 18 Uhr: Andacht in der Kirche; WITTLICH-LÜXEM: 18.30 Uhr: Gebetsstunde im Pfarrheim; NIEDERÖFFLINGEN: 19 Uhr: Wortgottesdienst; OBERÖFFLINGEN/WALLSCHEID: 19 Uhr: Andacht; RIVENICH: 14.30 Uhr: Wortgottesdienst; SEHLEM/ESCH: 14:30 Uhr: Wortgottesdienst; WITTLICH-WENGEROHR: 18 Uhr: Wortgottesdienst in der Pfarrkirche; WITTLICH: 15 Uhr: Information über Land und Leute im Pfarr- und Jugendheim St. Bernhard, 17 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der St. Bernhardskirche. In DREIS findet der Wortgottesdienst bereits am Donnerstag, 2. März, um 15.30 Uhr in der Kirche statt.