1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Erneuter Aufschlag für Betze-Ausbau

Erneuter Aufschlag für Betze-Ausbau

MAINZ. (win) Der Ausbau des Fritz-Walter-Stadions auf dem Kaiserslauterer Betzenberg zur WM-Spielstätte wird erneut teurer und am Ende bis zu 75 Millionen Euro kosten. Nach Abschluss des Fußball-Confederations-Cup der Fifa im Juni in Deutschland wurden zusätzliche Auflagen des Weltfußballverbandes fällig, die erneut 1,6 Millionen Euro kosten, wie Finanz-Staatssekretär Ingolf Deubel im Haushaltsausschuss des Landtages berichtete.

Bereits im Mai waren Mehrkosten von 7,4 Millionen Euro errechnet worden, unter anderem ebenfalls durch Fifa-Auflagen für 3,4 Millionen Euro. Ursprünglich angesetzt waren für den Stadionausbau einmal knapp 49 Millionen Euro. Davon steuerte 19 Millionen der 1.FCK bei, 22 Millionen das Land und 7,6 die Stadt Kaiserslautern. Die seit 2004 gestiegenen Mehrkosten von bis zu 25 Millionen Euro teilen sich, so sie denn "unabweisbar" sind, Land und Stadt im Verhältnis zwei zu eins. Der Ausbau soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.