1. Region
  2. Trier & Trierer Land

72-jähriger Fußgänger stirbt nach Unfall

72-jähriger Fußgänger stirbt nach Unfall

Trier Ein 72-jähriger Fußgänger ist am Mittwoch, 3. Februar, in einem Trierer Krankenhaus gestorben. Der Mann war laut Polizei bei einem Verkehrsunfall am Montag, 1. Februar, in der Paulinstraße schwer verletzt worden.

Gestern wurde der Mann obduziert. Das Ergebnis: Er starb infolge der Verletzungen, die er sich bei dem Unfall zugezogen hatte. Nach Polizeiangaben war der Mann am 1. Februar gegen 13 Uhr von einem Auto erfasst worden, das aus einer Geschäftsausfahrt in die Paulinstraße einfuhr. Der 39-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Trier-Land bog dabei nach links ab und erfasste den Fußgänger, der gerade dabei war, die Straße zu überqueren. red