1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Eintracht Trier spielt, Zeughausstraße gesperrt

Eintracht Trier spielt, Zeughausstraße gesperrt

Wegen des Fußballspiels von Regionalligist Eintracht Trier gegen TuS Koblenz am Freitag, 21. September, Anstoß 19 Uhr, wird die Zeughausstraße von 17 bis 22 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Trier. Wer das stets reizvolle Rheinland-Pfalz-Derby in der Fußball-Regionalliga zwischen Eintracht Trier und der TuS Koblenz anschauen will, sollte am Freitagabend zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Moselstadion kommen. Die Busse der Linien 5 und 85 fahren allerdings eine Umleitung: In Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße fahren die Busse nach der Haltestelle Remigiusstraße in die Zurmai ener Straße und von dort weiter bis Haltestelle Castelforte. Eine Ausstiegshaltestelle für die Fahrgäste aus dem Maarviertel wird in der Zurmaiener Straße eingerichtet.
In Richtung Hauptbahnhof/Nells Park fahren die Busse ab Castelforte über Zurmaiener Straße, Nordallee und von dort weiter nach Plan.
Die Haltestellen im Maarviertel werden für die Dauer der Sperrung aufgehoben und an die Haltestellen der Linien 1 und 86 in die Paulinstraße verlegt. red