1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Erstklässler führen musikalisches Märchen auf

Erstklässler führen musikalisches Märchen auf

Trier-Biewer. (red) Das afrikanische Märchen "Das Lied der bunten Vögel" nach dem Buch von Kobna Anan kommt am Donnerstag, 31. März, auf die Bühne. Die erste Klasse der Grundschule Biewer führt das Musiktheaterstück um 14 Uhr in der Turnhalle in der Johannes-Kerscht-Straße 9, auf.



Das Märchen handelt von fünf Vögeln, die im tiefen Urwald Afrikas zusammenleben. Jeder Vogel kann nur ein sehr kurzes Lied singen und dazu tanzen - aus diesem Grunde haben sie sich zusammengeschlossen. Das Stück biete den Kindern einen spielerischen Zugang zum Thema Solidarität und Zusammenhalt, erklärt Jahrespraktikantin Joana Mula, selbst afrikanischer Herkunft, die Auswahl des Märchens. Die Kinder sollen beim Theaterspielen lernen, Verantwortung zu übernehmen für ihr eigenes Handeln und das der Mitmenschen.

Zehn Wochen lang haben die Schüler der Klasse 1a an verschiedenen Projektstationen gearbeitet. Dabei haben sie nicht nur das Musiktheaterstück und den Chorgesang geprobt, sondern auch Requisiten und Kostüme hergestellt sowie Trommeln gelernt.