Harry Hut lädt zum Tanz in den Mai

Harry Hut lädt zum Tanz in den Mai

"Hut ab vor alten Hüten" ist das Motto des Schauspielers Harry Hut und seiner großen Benefizveranstaltung in der Hexennacht in der Halle am Bach in Trier-Süd. Zahlreiche Künstler tragen zum Gelingen des Abends bei.

Trier-Süd. Heribert Schmitt - besser bekannt unter seinem Pseudonym Harry Hut - hat für einen besonderen Tanz in den Mai am Samstag, 30. April, ein aufwendiges Abendprogramm zusammengestellt. Der Erlös des Abends, zu dem es keinen Vorverkauf gibt, kommt der Kostka-Stiftung und der Villa Kunterbunt zugute. .
Sonja Pesie singt Sarah Connor


Zahlreiche bekannte Künstler aus den Bereichen Musical und Pop sowie Theater stellen sich an diesem Abend in den Dienst der guten Sache. So wird Sängerin und Supertalent-Halbfinalistin Sonja Pesie den Gästen unter anderem Lieder von Sarah Connor präsentieren. Schauspieler Michael Ophelders, lange Zeit am Theater Trier aktiv und in Hamburg Mitwirkender im Musical "Das Wunder von Bern", singt bei seinem Gastspiel hauptsächlich Hits von Frank Sinatra.
Nadine Eisenhardt, Musicaldarstellerin mit Hauptrollen in ganz Deutschland, wird ebenso auftreten wie die Operettenlegende Ferry Seidl, der auch Lieder von Udo Jürgens präsentieren wird.
Aber nicht nur vergleichsweise alte Hüte zaubert Harry Hut auf die Bühne. "Ich will natürlich auch dem Nachwuchs eine Chance gegeben", sagt Heribert Schmitt. "Das wird eine schöne, große Sache." So wird auch Musicalsängerin Katja Büdinger dabei sein. Sie ist festes Mitglied unter anderem im Ensemble des Satiricon-Theaters der Tuchfabrik Trier. Lisa Bebelaar, Absolventin der Trierer Musical School und derzeit Studentin der Musicalschule Saarbrücken, zeigt ebenfalls ihr Können.
Für einen besonderen Spaß wird nach Meinung von Harry Hut unter anderen der Immobilien-Kult-Makler Toto Russello als Talkgast sorgen. Zudem werden viele bekannte Gesichter aus den vergangenen Jahren der Trierer Theaterszene mit dabei sein. So zeigen Manfred Paul Hänig und Tim Olrik Stöneberg Sketche und Szenen aus dem Stück Kikerikiste. Am Abend werden Bilder von Karl Werner Bauer sowie diverse Bauchtanz- und Theaterkostüme für den guten Zweck versteigert.
In den Mai getanzt wird am Samstag, 30. April, ab 19 Uhr in der Halle am Bach in Trier-Süd. Veranstalter ist Eiszeit, Förderverein Eishalle Trier e.V. Der Eintrittspreis beträgt acht Euro und wird an die Kostka-Stiftung und die Villa Kunterbunt gespendet. Schirmherrin ist Ingrid Kostka. kabi

Mehr von Volksfreund