In Pfalzel tut sich was

Die Initiative Pro Pfalzel engagiert sich weiter: Das Arbeitsteam hat die Parkbänke der Wallmauer und des Kinderspielplatzes am Feuerwehrhaus sowie einige Bänke am Moselufer saniert. Die Initiative Pro Pfalzel hatte schon den Bürgerpreis 2013 der Stadt Trier gewonnen.


Die Arbeiten wurden in Kooperation mit dem Grünflächenamt in den Werksräumen der Schreinerei Otmar Kirsten - die auch ihre Maschinen kostenlos zur Verfügung stellte - ausgeführt. Zunächst mussten die Parkbänke abgebaut, zerlegt und zur Schreinerei transportiert werden. Die Einzelbretter wurden abgehobelt und geschliffen. Nach der Entstaubung konnten die Bretter neu gefast, dann mit Spezialholzgrund behandelt und dreimal gestrichen werden. Aufgrund der hohen Temperaturen gestalteten sich die Arbeitsabläufe recht schwierig.
Die nun fertig behandelten Einzelteile werden in den nächsten Tagen zusammengebaut, wieder an die Standorte zurücktransportiert und dort montiert. Die Aktion zur Sanierung der Parkbänke ist damit abgeschlossen und alle Pfalzeler Parkbänke erfreuen dann wieder die Ruhesuchenden. red