Jugendliche Räuber

OLEWIG. (red) Opfer eines Überfalls wurde ein 48-jähriger Trierer in der Nacht zum Sonntag, 1. August, im Stadtteil Olewig. Gegen 1.30 Uhr wurde der Mann von drei bislang unbekannten Jugendlichen ausgeraubt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte einer der Jungen zunächst den Mann mit seinem Vornamen angesprochen und ihn gebeten, mit ihm zu kommen. Nichts Böses ahnend, folgte ihm der 48-Jährige. Als die beiden auf einem unbefestigten Weg in Richtung Brettenbach angekommen waren, tauchten plötzlich zwei weitere Jugendliche auf. Sie warfen den Mann zu Boden und traktierten ihn mit Tritten. Dann riss ihm einer die Geldbörse aus der Jacke. Anschließend flüchtete das Trio. Zwei Zeugen, die dem Mann zu Hilfe kamen, sahen, wie die Räuber flüchteten. Nach ihren Beschreibungen ist das Trio zwölf bis 14 Jahre alt, etwa 1,55 bis 1,60 Meter groß und von sportlichem Aussehen. Einer der Jungen hat kurze, schwarze Haare und ist korpulent. Er trug eine weißes T-Shirt und Sportschuhe. Hinweise zu dem Überfall und den Räubern nimmt die Kripo Trier unter 0651/9779-2251 oder -2290 entgegen.