Krippen aus dem Grödnertal im Museum am Dom Trier

Ausstellung : 200 Jahre Schnitzkunst aus dem Grödnertal

Krippen aus dem Grödnertal in Südtirol sind in diesem Jahr das Thema der Krippenausstellung vom 29. November bis 26. Januar im Museum am Dom in Trier. Eröffnung ist heute um 18.30 Uhr. Nachdem das Museum im Sommer zeitgenössische Skulpturen aus Gröden präsentiert hat, wirft es mit den Krippen einen Blick in die Geschichte der über 200-jährigen Schnitzkunst im Grödnertal.

Offene Führungen durch die Ausstellung bietet das Museum an den vier Adventssonntagen sowie am Sonntag, 29. Dezember, und am Sonntag, 5. Januar, jeweils um 15 Uhr an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die freie Künstlerin Sonja Carta veranstaltet am Samstag, 7. Dezember, und am Samstag, 14. Dezember, jeweils von 10 bis 12 Uhr einen Krippenbastelkurs für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Gebastelt werden Krippen aus Kork. Kosten pro Kurs: 10 Euro pro Person inkl. Material. Anmeldung unter Telefon 0651/7105-255 oder per E-Mail unter museum@bistum-trier.de