| 21:12 Uhr

Landwesweite Präventionswoche: Aidshilfe besucht Trierer Schulen

Trier. Bei der vierten landesweiten Präventionswoche in Schulen werden von heute an junge Menschen über das HI-Virus, Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen aufgeklärt. In Trier besuchen Mitarbeiter der Aids-Hilfe gemeinsam mit dem Regionalen Aids-Beirat an mehreren Tagen das Max-Plank-Gymnasium und die Integrierte Gesamtschule.

"Viele Jugendliche denken, Krankheiten wie Syphilis oder Gonorrhoe gehörten der Vergangenheit an", sagt Sanitätsrat Günter Gerhardt, Vorsitzender der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz. "Doch das stimmt nicht: Die Infektionen sind wieder auf dem Vormarsch, und es ist wichtig, Ansteckungswege zu kennen und Schutzmaßnahmen anzuwenden." red