1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Projekte und Prioritäten: Haushalt ist Thema im Stadtrat

Projekte und Prioritäten: Haushalt ist Thema im Stadtrat

In seiner vorletzten Sitzung des Jahres beschäftigt sich der Trierer Stadtrat am kommenden Dienstag mit dem Entwurf für den städtischen Doppelhaushalt 2015/2016. Außerdem geht es um Kultur und Karneval.

Trier. Oberbürgermeister Klaus Jensen bringt in der Stadtratssitzung am Dienstag, 11. November, 17 Uhr, den Entwurf des städtischen Doppelhaushalts 2015/16 ein. Es wird der letzte Haushalt seiner Amtszeit als Trierer OB sein. Die Sitzung ist im großen Rathaussaal am Augustinerhof.
Weitere Themen der Sitzung sind die Prävention von Alkoholexzessen an Weiberfastnacht, die für 2016 geplante Ausstellung "Nero - Kaiser, Künstler und Tyrann", die Weiterführung des Europäischen Forums für Gesundheitswirtschaft sowie die Bestätigung des Trierer Behindertenbeauftragten.
Auf der Tagesordnung stehen zudem Anfragen der CDU zu den städtischen Wohnungen, der SPD zum Paulusplatz, der FWG zur Parkraumbewirtschaftung in den Bereichen Spitzmühle und Abteiplatz sowie der Linken zur Auslastung von Sportstätten. Die bisher vorliegenden Anträge befassen sich mit einer Resolution zum geplanten Freihandelsabkommen (SPD, Grüne, Linke und Piraten) sowie mit einer Prioritätenliste für die künftigen Kunstrasenplätze (CDU). red