Täglich Trier

Der Rathaussaal in Trier erfreut sich dieser Tage guter Benutzung. Zahlreiche Sitzungen stehen an, wie so oft gibt es eine Jahresend-Rallye bei den politischen Gremien.

Übernächste Woche sind es beispielsweise gleich drei Stadtratssitzungen innerhalb von vier Tagen, das dürfte rekordverdächtig sein. Zu den Nutzern des neuen Saals zählt heute das Jugendparlament, das sich um 16 Uhr zu seiner fünften öffentlichen Sitzung versammelt. Mit sieben Tagesordnungspunkten haben sich die jungen Parlamentarier ein strammes Programm gegeben, denn darunter sind eine Reihe von Berichten aus den Arbeitsgruppen. Die arbeiten zwischen den Sitzungen an Themen wie Mobilität, Öffentlichkeitsarbeit, Schulen und Sport sowie Veranstaltungen. Berichten werden dem Parlament auch Delegierte, die an Treffen von kommunalen Jugendvertretungen in Worms sowie an einem Vernetzungstreffen "Jugendgerechte Kommune" in Berlin teilgenommen haben. Auch die Nachwuchs-Parlamentarier kochen also nicht nur im eigenen Saft, sondern sie werfen den Blick über den Tellerrand der eigenen Stadt hinaus.