Vier Autos an der Ostallee kollidiert - Hoher Sachschaden

Vier Autos an der Ostallee kollidiert - Hoher Sachschaden

Rund 15000 Euro Schaden ist bei der Kollision von vier Autos in der Trierer Ostallee entstanden.

Wie die Trierer Polizei berichtete, kam es am Freitag gegen 15.20 Uhr zu dem Auffahrunfall. Drei Fahrzeuge standen hintereinander an der roten Ampel, als ein Fahrzeug von hinten auffuhr und die drei ersten Fahrzeuge aufeinander schob. In dem letzen stehenden Wagen saß eine 30-jährige schwangere Frau, die vorsorglich in ein Trierer Krankenhaus gebracht wurde. Zwei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15000 Euro. Wegen des Brückentags herrschte starker Verkehr, so dass es durch den Unfall kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Ostallee kam.