1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vorträge zur Kritik und Überwindung der Tafel-Gesellschaft

Vorträge zur Kritik und Überwindung der Tafel-Gesellschaft

Wie können Lebensmittel-Tafeln überflüssig gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Vorträge von Günther Salz, Diözesanvorsitzender der KAB, Professor Stefan Selke, Soziologe und Sozialforscher an der Hochschule Furtwangen, Ludwig Geissbauer, stellvertretender Ländervertreter der Tafelbewegung für Rheinland-Pfalz und das Saarland, sowie Anton Kobel, Verdi, Experte für den Bereich Einzelhandel am Freitag, 31. August.

Beginn ist um 17 Uhr im Hörsaal 1 im Gebäude des Priesterseminars in Trier, Jesuitenstraße 13. red