Vortrag über Neros Mutter Agrippa

Vortrag über Neros Mutter Agrippa

Das kulturelle Jahresprogramm in Trier wird geprägt durch die große Ausstellung "Kaiser, Künstler und Tyrann" in drei Museen der Stadt. Vor diesem Hintergrund lädt der Zonta Club Trier unter dem Titel "Agrippina aus Köln: Mutter - Monstrum - Mythos" zu einem Vortrag über Neros Mutter am Sonntag, 4. September, 11.30 Uhr, in den Romanischen Saal beim Trierer Domkreuzgang ein.

Für die Veranstaltung, deren Erlös an den Frauennotruf geht, wurde mit dem Kunsthistoriker Dr. Mario Kramp ein renommierter Referent gewonnen. Er war von 2002 bis 2010 Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz und leitet seitdem das Stadtmuseum Köln.
Die Kaisermutter Agrippina stammte aus einer der besten Familien Roms. Sie galt als Schönheit, aber auch als Prototyp der verführerischen, skrupellosen und männermordenden Machtpolitikerin. Sie fiel schließlich dem Machtstreben ihres Sohns Nero zum Opfer. red

Mehr von Volksfreund