Westwallmuseum in Konz öffnet seine Türen

Museum : Westwallmuseum in Konz öffnet seine Türen

Das Westwallmuseum Konz „Villa Gartenlaube“ öffnet am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr zum ersten Mal für dieses Jahr wieder seine Panzertür für Besucher. Das Museum bietet einen interessanten Ausflug in die Vergangenheit, bei dem man sehen kann, wie Soldaten und Zivilisten während des Zweiten Weltkrieges in einem Bunker leben mussten.

In einer etwa einstündigen Führung kann man selber die Enge der Räume des Bunkers erleben.

Zur Eröffnung gibt es eine kleine Sonderausstellung mit den Themen „Nachlässe von Konzer Bürgern“, „Luftschutz, Zivilisten im Bombenkrieg“ und „R.A.D. in Konz“. Außerdem werden Teile des Feldlazarettes aufgebaut.

Das Museum, das sich im Hinterhof der Granastraße 25 befindet, ist bis Mitte November jeden zweiten und vierten Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr frei, die Betreiber freuen sich aber über Geld- und Sachspenden.

Mehr von Volksfreund