| 17:03 Uhr

Trierer Piraten setzen kommissarischen Vorstand ein

Trier. Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden und des Schatzmeisters hat der verbliebene Vorstand der Piratenpartei Trier die Ämter vorübergehend neu besetzt. Gewählt wird der Kreisvorstand auf dem Parteitag im Juli.

Anfang Juni waren sowohl der Vorsitzende Christian Hautmann als auch der Schatzmeister Moritz Rehfeld des Kreisverbandes Trier/Trier-Saarburg der Piratenpartei aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Zum kommissarischern Vorsitzenden bestimmte der Vorstand am Donnerstag, 7. Juni, Martin Klöckner; das Amt des kommissarischen Schatzmeisters übernimmt Marc Gehlen.

Hauptaufgabe des Vorstands ist das Weiterführen der Geschäfte und die Planung des nächsten ordentlichen Kreisparteitags am 15. Juli, auf dem dann turnusmäßig ein neuer Kreisvorstand gewählt wird.

Hautmann war am 5. Juni vom Vorsitz zurückgetreten. Als Gründe für seinen Rückzug gab er den zeitlichen Aufwand sowie Anfeindungen zwischen einzelnen Parteimitgliedern an. Hautmann stand seit 2010 an der Spitze der Piratenpartei Trier und fuhr als Direktkandidat in der Stadt 2011 bei der Landtagswahl 2,4 Prozent der Stimmen ein.