Gerolsteiner Realschüler als Reiseführer in Metz

Gerolsteiner Realschüler als Reiseführer in Metz

Schüler des Wahlpflichtfachkurses Französisch einer achten Klassenstufe der Grund- und Realschule plus Gerolstein haben ihre Mitschüler aus der Klassenstufe 9 als Reiseführer durch Metz gelotst. Nach einem Besuch mit Vortrag im Centre Pompidou ging es zur Porte des Allemands.

Weitere Stationen waren die Kathedrale Saint Etienne und der Zusammenfluss der beiden Flüsse Mosel und Seille. "Uns allen hat der Tag viel Spaß gemacht. Wir würden immer wieder gerne nach Frankreich fahren", sagten die Schüler. (red)/Foto: schule

Mehr von Volksfreund