Jugendwehr in Person

Doppeljubiläum: Die Jugendfeuerwehr Wallenborn/Weidenbach feierte ihr zehnjähriges Bestehen, der Kreisjugendfeuerwehrverband Daun seinen 25. Geburtstag.

Wallenborn/Daun. (red) Im März 1999 wurde die Jugendfeuerwehr Wallenborn/Weidenbach als 13. Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde Daun gegründet. Erster und bislang einziger Jugendfeuerwehrwart ist Franz-Josef Diewald, der zusammen mit seinem Stellvertreter Jürgen Hens den Nachwuchs betreut.

Bürgermeister Werner Klöckner sagte, dass die Arbeit der Jugendwarte nicht genug Anerkennung finden könne - wegen des hohen Zeitaufwands sowie der demografischen Entwicklung. Klöckner sagte: "Die Jugendarbeit wird immer wichtiger."

Diewald wurde das Silberne Ehrenzeichen am Bande verliehen. Er begann 1982 in der Freiwilligen Feuerwehr in Boxberg, wo er 1987 zum stellvertretenden Wehrführer ernannt wurde. Nach seinem Umzug nach Wallenborn trat er dort im Jahr 1992 in den aktiven Dienst ein. Er zeichnete verantwortlich für die Gründung der Jugendfeuerwehr.