1. Region
  2. Vulkaneifel

Meisterschaft im Gardetanz: Berndorferin landet auf Platz 14

Meisterschaft im Gardetanz: Berndorferin landet auf Platz 14

Erfolgreicher Einstieg: Die Berndorferin Laura Heinrichs hat bei den Deutschen Meisterschaften im Gardetanzsport Platz 14 belegt. Die Schülerin ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und will 2013 wieder teilnehmen.

Berndorf/Merzig. "Es hat superviel Spaß gemacht" - das ist das Fazit der Berndorferin Laura Heinrichs, die am Samstag bei den Deutschen Meisterschaften im Gardetanz in Merzig angetreten ist (der TV berichtete).
Die Neunjährige landete in der Kategorie Solo-Funkenmariechen auf Platz 14. 16 junge Tänzerinnen aus ganz Deutschland waren hier an den Start gegangen. "Ich hatte Laura seelisch schon darauf vorbereitet, dass sie bei ihrem ersten großen Turnier auch auf dem letzten Platz landen kann", erzählt Lauras Mutter Andrea Leuer-Heinrichs. Dass sie am Ende zwei weitere Mädchen hinter sich ließ, habe Laura sehr viel Motivation gegeben. Außerdem seien die Teilnehmerinnen, punktemäßig sehr nah beieinander gewesen.
Auch die Unterstützung durch 20 Berndorfer, die gemeinsam mit Mutter und Tochter im Bus nach Merzig gefahren sind, sei toll gewesen. "Nächstes Jahr fahre ich auf jeden Fall wieder", sagt Laura Heinrichs. mem
EXTRA
Ausrichter des Turniers waren die Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK). Der Verband ist mit über 1100 Vereinen mit mehr als 500 000 Mitgliedern der zweitgrößte Karnevals- und Fastnachtsverband in Deutschland. Er wurde 1959 als Regionalverband in Bad Ems gegründetEintreten können alle Vereine im deutschen Sprachraum, in denen Karneval gefeiert und Gardetanzsport betrieben wird. mem
Extra

Ausrichter des Turniers waren die Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK). Der Verband ist mit über 1100 Vereinen mit mehr als 500 000 Mitgliedern der zweitgrößte Karnevals- und Fastnachtsverband in Deutschland. Eintreten können alle Vereine im deutschen Sprachraum, in denen Karneval gefeiert und Gardetanzsport betrieben wird. mem