Paten geben Kindern und Jugendlichen eine Chance

Paten geben Kindern und Jugendlichen eine Chance

Der Caritasverband Westeifel ist im Kreis Vulkaneifel weiter auf der Suche nach Paten, die Kinder und Jugendliche hinsichtlich ihrer Schul- und Ausbildung unterstützen.

Daun/Gerolstein/Kelberg. Wer kann sich vorstellen, für einen jungen Menschen Ansprechpartner zu sein, ein Kind in der Schule zu unterstützen oder einen Jugendlichen in Sachen Ausbildungsplatz zu beraten? Der Caritasverband Westeifel ist im Kreis Vulkaneifel weiter auf der Suche nach Schul- und Ausbildungspaten.
Die stehen einem Schüler oder einer Schülerin mit ihrem persönlichen Erfahrungsschatz und Wissen zur Seite. Sie sollen zu einer Bezugsperson werden, geben Halt und Orientierung und begleiten einen jungen Menschen durch die Schule oder eine Ausbildung. Interessierte können sich beispielweise als Ausbildungspate Schülern zuwenden, die noch nicht so recht wissen, wo ihr beruflicher Weg hinführen soll. Für Schüler der Klassenstufe fünf bis acht ist auch ein Lese-, Lern- oder Sprachpate möglich. In einer Lernpatenschaft wird einem Schüler beim Begreifen der unterschiedlichen Fächer geholfen. Bei der Sprachpatenschaft werden Schüler, die ihre Heimat verlassen mussten und nun in Deutschland ein neues Zuhause und eine neue Sprache erlernen müssen, unterstützt.
Wer sich einer dieser Herausforderungen stellen will, den bringt der Caritasverband mit den passenden Kindern oder Jugendlichen zusammen, um für alle Beteiligten die passenden Rahmenbedingungen (möglicher Zeiteinsatz, Einstiegsqualifizierung und ähnliches) zu gestalten.
Wer selbst ausländischer Herkunft ist und andere Sprachbegabungen mitbringt, ist ebenfalls willkommen.
red
Wer Interesse an einer Patenschaft hat, kann sich bei der Caritas-Mitarbeiterin Eva Knechtges unter Telefon 06592/95730 melden.

Mehr von Volksfreund