Verdiente Feuerwehrmänner geehrt

Verdiente Feuerwehrmänner geehrt

Hohe Auszeichnung für leidenschaftliches Engagement und große Leistung: Beim Tag der Jugendfeuerwehren auf der Sportanlage Pelm (der Trierische Volksfreund berichtete) kam dem Führungsduo der Jugendfeuerwehr Vulkaneifel eine große Ehre zu teil.

Pelm. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Harald Schmitz aus Duppach bekam das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für 25 Jahre Einsatz bei der Wehr.
Das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für 35 Jahre Engagement ging an den Kreisjugendfeuerwehrwart und Gründer der Jugendfeuerwehr Vulkaneifel (1984), Ferdinand Diederichs aus Gerolstein.
Landrat Heinz Onnertz überreichte die Auszeichungen im Namen des rheinland-pfälzischen Ministers des Innern, für Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz.
Begleitet von viel Applaus der rund 300 Jugendlichen und Gäste übergab er die Ehrenzeichen und Urkunden für "besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen". gs

Mehr von Volksfreund